20 junge Menschen, 10 Tage, 1 Fluss – Retten wir die Ötztaler Ache solange es noch geht!!

Willst du dich für den Schutz von Flüssen und Natur einsetzen?

Genießt du gerne die Aussicht von Bergen?

Bist du bereit gemeinsam mit anderen abenteuerliche Erfahrungen zu sammeln?

Foto by C. Praxmarer – Ötztaler Ache

Dann klicke auf den nachfolgenden und bewirb dich jetzt! lieber früher als später!

deutsche Version: https://forms.gle/7oxV1YVB8HDJww9v8

englische Version: https://forms.gle/XZkcxjQwyQFJM5PD7

Bewerbungsfrist ist der 15. Juni 2022

Sei mit dabei, dem Rauschen der Ötztaler Ache zu lauschen. Denn es ist in Gefahr und soll von Kraftwerken verschlungen werden. Biologische Artenvielfalt, eine weitestgehend intakte Abflussdynamik, Wasser zur Bewässerung von Landwirtschaft, Moorlandschaften des Platzertals gehen verloren.

Mehr Infos zu den Plänen der Kraftwerke findest du hier:  https://www.fluessevollerleben.at/kaunertal/

oder siehe den vorherigen Blogeintrag.

Wann? 16.Juli – 26. Juli

Wo? Entlang der Ötztaler Ache (in Tirol)

Wer? Junge Erwachsene zw. 18-30 Jahren mit viel Freude am (alpinen) Wandern

Was?

Wandere: über Stock und Stein alpiner Berge, entlang Fels und Fluss der Ötztaler Ache.

Entdecke: Biodiversität, Artenvielfalt und am Ende des Tages vielleicht die ein oder andere Blase an den Füßen.

Sammle: Selbsterfahrungen in einer Gruppe von 20 jungen Erwachsenen.

Warum?

Lerne: dich kritisch mit Wasserkraft und Gewässerschutz auseinanderzusetzen.

Teile: Naturerfahrungen, Diskussionen, Essen und Schlafplatz mit anderen.

Wachse: in deinen politischen, gesellschaftlichen und sozialen Perspektiven und in deinem Bewusstsein für Natur und Umwelt.

….und setze dich so für den Schutz der Ötztaler Ache ein!

Kostet mich der Riverwalk etwas?

Um deinen Platz beim Riverwalk zu reservieren bitten wir dich um eine Teilnahmegebühr von 100 Euro innerhalb von drei Wochen nach Verständigung der Teilnahme am Riverwalk. Diese hilft uns dabei die Kosten für Schlafplatz, Materialien, Essen etc. decken.

Sollte diese dich daran hindern am Riverwalk teilzunehmen, kannst du uns dies in der Bewerbung mitteilen. Es gibt Mittel für individuelle Förderungen.

Wann erfahre ich, ob ich am Riverwalk teilnehmen kann?

Wir werden dich Mitte Juni per Mail informieren, ob du dabei bist.

Komm also mit uns mit Murmeltiere noch einmal murmeln zu hören, Innäschen äschen und Alpenschneehühner noch einmal schne(i)en zu hören.

Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

 

Privatsphäre: Alle persönlichen Informationen werden nur für Organisationszwecke verwendet und nie ohne Einverständnis der Individuen mit Dritten geteilt.

Leave a Reply